Workshops

... rund um die Themen Technik, Rhythmus, Dynamik und Groove

In meiner Arbeit als Dozent und Workshopleiter ist es mir wichtig, die verschiedenen Schlaginstrumente genreübergreifend einzusetzen. Daher richten sich meine Workshops an Anfänger, Fortgeschrittene und Profis aus Klassik und Rock/Pop/Jazz. Selbstverständlich sind die Kurse auch miteinander kombinierbar. Um auf jeden Workshopteilnehmer individuell eingehen zu können, ist die Anzahl auf zehn Personen begrenzt. 

Register - Workshops zur Konzertvorbereitung

In diesem Workshop werden die Musiker im Schlagzeug-Register gezielt auf das bevorstehende Konzert vorbereitet. Dazu wird das Zusammenspiel im Allgemeinen trainiert,  bestimmte Passagen in den Stücken analysiert und Ausdruck und Spielweise verfeinert. 

Technik - Workshops für verschiedene Trommeln

Der Technik - Workshop beinhaltet Techniktraining, Stimmtechniken für Trommeln, Koordinationstraining und wichtige Informationen zu musikalischen Spielweisen. Dabei versuche ich immer individuell auf jeden einzelnen Workshopteilnehmer einzugehen.

Cajon - Workshops

Im Cajon - Workshop dreht sich alles um das peruanische Holzinstrument. Dabei werden die verschiedenen Schlagtechniken erklärt und zusätzlich noch das Spielen von Grooves mit Shaker geübt. Für diesen Workshop können Übe - Cajons aus Karton zur Verfügung gestellt werden.

Small - Percussion - Workshops (Shaker, Tambourine, Caxixi, Cabasa)

Bei diesem Workshop wird sehr detailliert auf Haltung, Spielweise und Koordination des Instruments eingegangen. Zusätzlich wird auch das gleichzeitige Spielen und Singen trainiert, weshalb dies der ideale Workshop für Sängerinnen und Sänger ist. 


Mixed - Percussion - Workshops (Congas, Bongos, Cajon, Djembe, Darbuka)

Der Percussion-Workshop beinhaltet verschiedenen Techniken, Spielweisen und Hintergrundinfos zu Congas, Bongos, Cajon, Djembe und Darbuka. Zusätzlich werden auch verschiedene Grooves und Stücke im gemeinsamen Zusammenspiel trainiert.

Ensemble - Arbeit mit Mallets, Schlagwerk und Percussion

Beim Workshop für Schlagzeug-Ensembles geht es vor allem um das Zusammenspiel und das gemeinsame Umsetzen der Musik. Dabei wird mit speziellen Tipps und Tricks ein Basisfundament für die Gruppe erarbeitet. Zusätzlich steht natürlich auch Technik und dynamisches Spielen der Schlagwerk - Instrumente inklusive Mallets auf dem Programm.

Workshops mit Bands und BigBand - Rhythmusgruppen

In diesem speziellen Workshop werden verschiedene Stücke erarbeitet und dabei genau auf das Zusammenspiel und den musikalischen Ausdruck geachtet. Groove, Dynamik, Technik, Feel und der Spaß in der Rhythmusgruppe stehen hier im Vordergrund.

Drumline - Workshops

Der Drumline-Workshop beinhaltet das Spielen von BassDrums, Tenors, Snares und/oder Becken. Dabei geht es natürlich vor allem um Rudiments, Technik, Spielweise, Dynamik und das Zusammenspiel in der Gruppe. Aber auch die sportliche Komponente wird dabei nicht zu kurz kommen. Es wird in diesem Workshop auch mit dem Instrument marschiert. 

Referenzen

Thomas Sporrer mit den Workshopteilnehmern des Mixed-Percussion-Workshops des Jazzfest Rosenheim

Für Fragen und weitere Informationen nutze bitte mein Kontaktformular.

Das sagen Teilnehmer meiner Workshops:

Servus Thomas,

vielen Dank für die Übungsblätter und den tollen Workshop gestern. Und auch vielen Dank für die geduldige Beantwortung meiner Fragen 😊 Die Möglichkeit, einen echten Profi zu fragen, musste ich leider ausnutzen.

Viele Grüße

 

Josef

 

Lieber Thomas, 

Erneut vielen Dank für den schönen Workshop. Es ist so angenehm, wie Du alle Teilnehmer einfängst und immer wieder zum Nachfragen ermutigst. Ich habe beobachtet, daß sich auch Teilnehmer, die sich als Anfänger geoutet hatten, gerne zu den Folge- workshops angemeldet hatten. Es ist wunderbar, wie Du auf die ganz normalen Fragen und all die kleinen Probleme eingehst, die dann gar nicht mehr lächerlich wirken. Beispielsweise habe ich an meinem Zweitwohnsitz in der Eifel einen nicht wohnlichen Raum mit ungünstigem Licht etc. Hier hat es immer schon weniger Spaß gemacht zu spielen, und mir als hochsensiblem Menschen ist erst gestern klar geworden, wie wichtig es ist, dies zu verbessern. Nicht zuletzt geht es bei fortschreitendem Alter auch um Lebensqualität. 

Insgesamt sind Deine freundlichen Ermutigungen die beste Übemotivation! 

Herzliche Grüße 

 

Petra

Hallo Thomas,

vielen Dank für deine super Workshops, und die vielen wertvollen Tipps und Infos. Echt Klasse!

Wenn es deine Zeit erlaubt, würde ich gerne auf das Angebot zurückkommen und um Zusendung der angesprochenen Übungsblätter (Einspielübungen, Pyramide) fragen. Vielen herzlichen Dank vorab!

Wünsche noch einen schönen Feiertag, und bis zum nächsten Workshop.

Liebe Grüße

 

Bernd

Slider 2 Text Bild


de en

Nicht anfassen